BiBo – Die mobile SenseBox für das Fahrrad

Im Projekt “BIBO”, kurz für BikeBox, entwickeln Schüler eine SenseBox, also einen mit Sensoren bestückten Microcomputer, für den mobilen Einsatz auf dem Fahrrad. Dabei werden sie von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern begleitet.

Hintergrund dieses Projektes, ist vor allem die fortschreitende Urbanisierung und die damit verbundenen treibenden Fragestellungen im Bereich Urban Mobility und Eco-Friendly Mobility. Die BikeBox soll dabei als Messinstrument dienen, um Daten über die täglich von unzähligen Fahrradfahrern genutzten Verkehrswege zu sammeln. Diese Daten können vielzähliger Natur sein und reichen von der Temperatur, über die Lichtstärke bis hin zur Feinstaubbelastung. Mit den so gewonnen Erkenntnissen erhofft das Projektteam sich, Ansatzpunkte zu finden, die dabei helfen können die urbane und umweltfreundliche Mobilität mit dem Fahrrad zu verbessern. Projektergebnisse werden von Schülern und Studenten über Presse und Onlinekanäle kommuniziert und lokal bereitgestellt.