Gymnasium Paulinum

Anfang Oktober hatten wir einige Schüler des Gymnasiums Paulinum Münster bei uns zu Gast am ifgi. Da wir mit den Schülern nur einen Tag Zeit hatten, arbeiteten wir zunächst in ähnlichen Gruppen wie zuletzt in Havixbeck. Allerdings kam diesmal noch eine separate Umfragegruppe hinzu, die sich ausschließlich mit der Befragung der Münsteraner zum Thema Smart Cities beschäftigte. Am Ende entwickelten die Schüler ihre Schule im Modell, verbanden diese mit smarten Verkehrskomponenten und überlegten sich an welchen Orten in Münster weitere Ideen einer Smart Cities aufgegriffen werden können und welche Risiken einzelne Veränderungen mit sich bringen könnten.

20141001_133750

Außerdem hat die Umfragegruppe Herrn Pott von der Verkehrsplanung der Stadt Münter getroffen und mit ihm über die Möglichkeiten innerhalb der Stadt gesprochen. Herr Pott war dabei sehr aufgeschlossen gegenüber unseren Ideen und zeigte sich sehr interessiert.

Zwei Schüler verfolgten den Tag auch wieder aus den Augen eines Reporters und erstatteten während und am Ende des Tages Bericht über die Fortschritte der einzelnen Arbeitsgruppen. Während des gesamten Tages begleitete uns ein Filmteam vom WDR. Der Beitrag des WDR fasst noch einmal sehr schön die Ergebnisse der Schüler an diesem Projekttag zusammen.

Hier geht es zum Video.